0% Treibgas – 100% Wirkstoff

Wieso ist in Dosen Treibgas?

Damit Wirkstoffe wie Öl, Lacke, Farben und andere Inhalte aus Spraydosen auch wie gewollt heraussprühen, wird bei den meisten Dosen Treibgas eingesetzt. Drückt man den Sprühkopf mit dem Finger herunter, strömt das Gas durch ein Ventil aus und nimmt auf seinem Weg den Inhalt der Dose mit nach draußen. Dieses Prinzip wird seit Jahrzehnten angewandt und hat durchaus seine Berechtigung – weil es funktioniert.

Welche Gase werden eingesetzt?

Bei den meisten Anwendung kommt ein Butan/Propan-Gemisch zum Einsatz. Steht dieses unter Druck, wird es flüssig und vermischt sich so mit dem Wirkstoff in der Dose. Der Vorteil daran ist, dass so der Wirkstoff gleichmäßig und fein versprüht wird. Leider gibt es aber auch Nachteile.

  • Butan/Propan ist brennbar. Im Prinzip ist es das gleiche Gas, das auch in einem Gasgrill zum Einsatz kommt.
  • Es braucht Platz. Bis zu 50 Prozent des Doseninhalts kann technisch bedingt aus Treibgas bestehen. In Einzelfällen sogar deutlich mehr. Die Dose ist also nur zur Hälfte mit dem eigentlichen Wirkstoff befüllt. Und genau den will man ja haben. Bei einem Doseninhalt von 250ml, sind im Schnitt nur knapp 125ml Wirkstoff enthalten.

Ein weiteres, aber nicht ganz so häufig eingesetztes Treibgas ist Kohlendioxid – auch als CO2 bekannt. Es kommt eigentlich nur bei öligen Inhalten zum Einsatz, da es sich bei einem wässrigen Inhalt darin auflöst. Exakt so wie bei Sprudel. Zudem kann es je nach eingesetztem Wirkstoff die Innenwand der Dose angreifen. Aber keine Angst, dort wo ein Hersteller Kohlendioxid einsetzt, ist die Stabilität der Dosen vorher ausgiebig getestet worden. Dosen mit CO2 sind also genau so sicher wie mit anderen Treibgasen. Der Vorteil ist, dass der Treibgasanteil in der Dose geringer sein kann. Meist reichen 10 Prozent. Es ist also mehr Wirkstoff in der Dose als bei Butan/Propan. Es sprüht aber nicht so gleichmäßig und fein aus.

0% Treibgas – 100% Wirkstoff

Wir bieten unseren Dosenmix aktuell nur komplett treibgasfrei an. Dein Wirkstoff muss sich den Platz in der Dose nicht mit anderen Inhalten teilen. Der Doseninhalt von 250ml besteht also zu 100% aus deinem Mix. Die von uns verwendeten Sprühköpfe vernebeln entweder fein und gleichmäßig mit dem Pumpsprüher mit Nebelspühkopf oder dosieren gezielt mit dem Sprührohr. Für größere Flächen kannst du die Triggerpumpe nutzen. Dieser wird übrigens auf den gleichen Aufsatz aufmontiert, der auch den kindersicheren Schraubverschluss auf der Dose hält.

Unsere Fertigmixe gibt es im Shop.

Wenn du deinen Mix selbst verfeinern und deine Dose gestalten möchtest, bis du bei den Vormixen perfekt aufgehoben.

Treibasfrei